Vollkommen Unperfekt

40 Episodes
Subscribe

By: Maria Anna Schwarzberg

Vollkommen Unperfekt ist der Achtsamkeits-Podcast mit Blumen, Pralinen und Wein. Maria Anna Schwarzberg schaut mit Solofolgen und Interviews bei dir vorbei und bringt alles für ein gutes Gespräch am Küchentisch mit. Dabei stellt sie sich und ihren Gästen die Frage: Was würdest du eigentlich über dein Leben erzählen wollen, wenn du mit 80 auf einer Parkbank sitzt und sich jemand mit dieser Frage an dich wendet? Maria selbst erzählt von ihrem Leben nach ihrem Burnout mit 25 und wie sie seitdem versucht, einen selbstbestimmten und achtsamen Alltag zu leben. Und dass sie vor allem eines zu lerne...

Engegefühl = Erwartung
Last Wednesday at 1:00 AM

Eine ultrakurze Folge, in der ich euch erzähle, wie meine Freundin mir erzählte, was ihre Therapeutin ihr erzählte und wie mich das gerade befreiter sein lässt.


Warum ich keine Ehefrau sein will
04/28/2021

Ich bin eine Frau und ich bin verheiratet, aber ich will keine Ehefrau sein. Weil Ehefrau zu sein eine Lebenslüge und ein unguter Kompromiss ist. // Bei Ausbrüchen negativer Gefühle erst die Episode zu Ende hören, dann die Wutmail tippen. Vor dem Abschicken am besten noch eine Nacht darüber schlafen. xoxo Empfehlung: Die Ehefrau, Meg Wolitzer


Wie und wo will ich leben?
04/21/2021

Die Pandemie befeuert (nicht nur bei mir) das Grübeln zu einem Thema besonders: Wo und wie will ich eigentlich leben? Mit der Auswertung meiner großen Instagram-Umfrage, Recherche-Möglichkeiten zu euren Vorstellungen (Stichwort: Realitätsabgleich!) und meinen eigenen Grübeleien zeige ich euch neue und alte Perspektiven auf. Jede Entscheidung mag individuell sein, aber dass wir diese selbstbestimmt treffen dürfen, ist ein Privileg, das wir nutzen sollten. Amen. Empfehlungen: Gilmore Girls, Grüne Brille bei WAZ: https://interaktiv.waz.de/gruene-brille/, ZDF Deutschland-Studie: https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzeit/deutschland-studie-102.html, Glücksatlas: https://www.welt.de/wirtschaft/article2...


Wieso können Rechtsextreme öffentlich ihre Hetze verbreiten, Sebastian?
04/14/2021

Atilla Hildmann und andere Prominente machen ihre rechtsextreme, rassistische und antisemitische Haltung öffentlich und rufen zT zu Straftaten auf, während sie solche begehen. Wie ist das möglich? Was macht das möglich? Wächst die Zahl von Rechtsextremisten oder werden sie einfach nur sichtbar? Habe ich durch mein Wegsehen dazu beigetragen? Die vielen Fragen, die mich und euch zu diesem Thema beschäftigen, habe ich Sebastian Striegel gestellt. Der Landesvorsitzende der Grünen in Sachsen-Anhalt arbeitet seit seiner Jugend gegen Rechtsextremismus und erfährt deshalb auch persönlich, wie das Leben von rechter Gewalt bedroht wird. Empfehlungen: Die Große Anf...


Sensibel und (Kleinkind-)Mama
04/07/2021

Aus dem Baby ist ein Kleinkind geworden. Die Veränderung, Eltern (!) zu sein, liegt also schon etwas zurück, aber wie verändert sich unser Alltag jetzt mit diesem Kleinkind? Ich spreche in dieser Episode über unsere Tagesstruktur, Routinen und wie ich Zeit für mich finde während ich im Mama-Dasein ankomme. Empfehlung: Elif Shafak, Der Architekt des Sultans


Kann ich wieder Fleisch essen?
03/31/2021

Ernährung gehört wie Politik oder Religion zu den Themen, die man am Tisch mit der Familie und bei Instagram meiden sollte, wenn man nicht Grundsatzdiskussion mit Extremisten führen möchte. Gut, dass ich hier nur mit mir allein darüber rede, dass ich wieder Fleisch esse. Warum ich das tue und solche Meinungswechsel wichtig sind, erzähle ich euch in dieser Episode. Empfehlung: Beltracchi, Die Kunst der Fälschung


Was tun, wenn dich die Sorge vor dem Klimawandel überrollt? - 3 Ideen
03/24/2021

Spätestens (!) wenn wir vor lauter Grübelei um die Zukunft unserer Umwelt nur noch schwer abschalten oder in den Schlaf kommen können, braucht es einen konkreten Entspannungsplan. Zusammen mit Vattenfall //Werbung stelle ich euch drei Ideen vor, mit denen ihr aus der Ohnmacht informiert und entspannt aufwacht. Empfehlung: Spotify Playlist Extra-entspannende-Energiewende-Fortschritts-Tracks


Wie ich verstanden habe, dass es scheißegal ist, was andere von mir denken
03/17/2021

Auf den Punkt gebracht: Wie Wahrheiten und Lebensgeschichten über Menschen aus der Teenagerzeit mein Bild über sie, mich und die Angst vor Ablehnung verändert haben. Auch dabei: Warum ich diese Erfahrung an meinem Steuerberater getestet habe. Empfehlungen: St. Vincent; Komplett Gänsehaut, Sophie Passmann


Intensiviert die Angst vor dem Tod dein Leben, Joana?
03/10/2021

Joana Breidenbach ist eine der Frauen, die mich nervös werden lassen. Freundlich, unterstützend, klug und sich ihrer Privilegien bewusst lebt sie sehr bewusst und nutzt ihre Fähigkeiten als Sozialunternehmerin und v.a. für Themen rund um die Digitalisierung der Arbeitswelt. Was sie zu einem außergewöhnlichen Leben antreibt? Ihre Angst vor dem Tod. Empfehlungen: New Work Needs Inner Work


Was bleibt nach einem Jahr Pandemie, Betsy?
03/03/2021

Den 2. Geburtstag ihres eigenen Ladens hat Betsy sich bestimmt mit (nachhaltigen) Luftballons (Gibt es das?) und viel Torte vorgestellt. Stattdessen hat sie mich (allein) zu Gast. Zwischen Laden und Lager schaffen wir Platz für Frust, Wut und Trauer in dieser Pandemie und versuchen uns darin, mit unserer Melancholie Tee zu trinken. Empfehlung: Der Club der toten Dichter


Wie hole ich mir die Kontrolle über meine Krise zurück?
02/24/2021

Es ging mir in den letzten Monaten nicht gut. Was dazu geführt hat, wie ich durch diese für mich ungewisse und schwere Zeit gekommen bin (und komme) und welche Entscheidung mir bei dem Versuch geholfen hat, mir die Kontrolle über mein Leben zurückzuholen, erzähle ich euch in dieser Episode.


Yasmin, wie ist man achtsam in Beziehungen?
02/17/2021

Das hat sich Yasmin auch gefragt und die Pandemie genutzt, um sich und ihre wiederkehrenden Beziehungsmuster zu hinterfragen. Statt weiterhin blind ihren Erwartungen zu folgen und sich dem Druck der perfekten Partnerschaft zu beugen, hat sie die (viele) Zeit in Selbstreflexion investiert. Yasmin arbeitet außerdem für BamBu, die diese Episode sponsern, und bringt neben Erfahrungen nützliches Hintergrundwissen mit. Empfehlungen: BamBu, Eat Pray Love


Was noch tun in diesem LockDown? - 5 Ideen
02/10/2021

Dieses Mal habe ich 5 unterhaltsame und langwierige Empfehlungen für euch, was ihr noch während dieser Pandemie machen könnt. Es wird gelesen, gehört und angeschaut!


Warum toxische Positivität blockiert statt zu befreien
02/03/2021

“Du musst dich nur genug anstrengen, dann kannst du alles erreichen!”, “Sei einfach happy!”, “Es liegt allein an dir, dass du glücklich bist!” - Blödsinn! Ich bin dafür, dass alle Emotionen willkommen sind und wir uns beim lachen als auch beim heulen verausgaben dürfen. Warum toxische Positivität ganz sicher nicht gut ist, erzähle ich euch deshalb in dieser Episode. Empfehlungen: Böses Blut, Robert Galbraith und Montessori für Eltern, Simone Davies


Wie lebt es sich ohne soziale Medien?
01/27/2021

Während die Digitalisierung und damit auch die sozialen Medien ihr größtes Ausmaß annehmen (müssen), schalte ich einfach ab. Instagram und WhatsApp sind aktuell nicht mehr Teil meines (digitalen) Lebens. Meine Erkenntnisse und den Prozess um die Frage, wie ich zukünftig Digitales nutzen möchte, teile ich mit euch in dieser Episode. Empfehlungen: Acrylfarben!


Lena, macht Social Media einsam?
01/20/2021

Lena Kuhlmann ist Psychotherapeutin und Autorin und mit ihr tausche ich mich in dieser Folge über soziale Medien und Einsamkeit, verborgene Muster und Antriebe, über Selbstreflektion und das Leben ohne Plan, aber mit Vertrauen aus. Empfehlung: Psyche? Hat doch jeder, Lena Kuhlmann, Eine gute Frage, Lena Kuhlmann


Vergleiche sind kein Antrieb.
01/13/2021

Sie sind der Motorschaden im Getriebe und das, was mich von meinem Leben entfernen, mich herabgesetzt und haltlos fühlen lässt. In dieser Episode geht es deshalb um Vergleiche im digitalen und anlogen Leben, was die eigene Persönlichkeit damit zu tun hat und wie man sich ihrer Macht entziehen kann. Empfehlungen: Die Geschichte der getrennten Wege, Elena Ferrante und alles von Anika Landsteiner


(M)Eine Weihnachtsgeschichte
12/16/2020

2020 noch in Weihnachtsstimmung zu kommen, fällt schwer. Gewohntes weicht Beschränkungen und das gute Gefühl der Erschöpfung. Wie ihr dennoch ein wenig Weihnachtsstimmung nach Hause holen könnt und was Gefühle damit zu tun haben, erzähle ich euch an meiner ganz persönlichen Weihnachtsgeschichte.


Wie aus Bauchgefühl Gewissheit wird
12/09/2020

Ist das mein Bauchgefühl? Oder doch Angst? Und will ich schon wieder als unbequem und zu sensibel gesehen werden? Aber. Wie man aus einem diffusen Gefühl eine klare Entscheidung macht, erzähle ich euch in dieser Episode an einem persönlichen Beispiel.


Maria, was willst du eigentlich mit 80 über dein Leben sagen?
12/02/2020

Um nicht nur anderen diese Frage unterzujubeln, erzähle ich in dieser Episode, was ich selbst auf die Frage nach dem 80-jährigen Ich antworten würde. Und auch davon, warum ich jetzt schon danach lebe und was das mit meinen Privilegien zu tun hat. Empfehlung: Dummy Magazin


Melina und Timon, welche Eigenschaften helfen mir in der Selbstständigkeit?
11/25/2020

Ein Gespräch mit zwei Selbstständigen, die erzählen, wie ihre Lebenswege in die Selbstständigkeit geführt haben, wie sie heute wirklich arbeiten und was ihnen dabei hilft, als introvertierte und sensible Menschen in diesem selbstverantwortlichen Leben zu bestehen. Empfehlung: Still und Stark, der Podcast von und mit Melina und Timon Royer und das Buch Schüchtern gilt nicht, Melina Royer


Stefan, würdest du nochmal ein Jahr Elternzeit nehmen?
11/18/2020

Ein Jahr Elternzeit liegt hinter meinem Mann und mir. Bevor er Bausteine gegen Firmenwagen eintauscht, lassen wir das Jahr Revue passieren und reden über Schönes und Anstrengendes und wie es beruflich weitergeht. Empfehlung: Die Podcastfolge Vollzeit-Daddy, in der wir darüber sprechen, wie es überhaupt dazu kam, dass mein Mann die Elternzeit genommen hat.


Ist mein Problem wirklich so arg?
11/11/2020

Mein Körper zeigt schnell an: Hier gibt es Stress. Und mein Gehirn reagiert mit: Panik! Aber, ist das Problem gerade wirklich so arg? Wie mir Sicherheit, Realität, Mitgefühl und das Durchleben von Emotionen dabei helfen, in schwierigen Situationen präsent zu bleiben und sie objektiv einzuschätzen. Empfehlung: Agatha Christie, Der Tod auf dem Nil


Wenn ich ein Mann wäre...
11/04/2020

Maria hatte ein Erlebnis, bei dem sie dachte: Das kann doch nicht sein, dass sowas heute noch gesagt wird! Aber: Die Gleichstellung von Frauen ist (leider) immer noch nicht erreicht und deshalb geht es in der heutigen Episode um Feminismus und darum, wo Maria heute beruflich stehen würde, wenn sie ein Mann wäre. Empfehlungen: Verletzlichkeit macht stark, Brené Brown; The Booksellers


Marie, wie verändern sich gerade die Medien?
10/28/2020

Die voranschreitende Digitalisierung erlebt mit Covid-19 einen Boost. Mehr denn je müssen wir uns mit den digitalen Veränderungen, die in unser Leben zum Teil längst eingezogen sind, auseinandersetzen. Eine wichtige Frage, die ich mir deshalb stelle, ist: Wie nutzen Medien die damit einhergehende Verantwortung? Und wie schärfen wir unser Bewusstsein? Mit Marie Sophie Bibra von Readly spreche ich in dieser gesponserten Folge über neue Cover, anders als gedachte Kampagnen und die Medienlandschaft in 80 Jahren. Empfehlung: The Social Dilemma, Netflix


Tara, wie befreie ich mich aus einer toxischen Beziehung?
10/21/2020

In der heutigen Episode habe ich Tara Wittwer von @wastarasagt zu Gast. Was Tara sagt? Toxische Beziehungen sind scheiße - und sagen doch mehr über die Beteiligten aus als man in der Angst und Dynamik einer solchen zunächst versteht. Für euch beantwortet sie die wichtigsten Fragen über toxische Beziehungen und gibt konkrete Hilfestellungen. Empfehlung: „Du bist Gift für mich“, Tara Wittwer (erscheint am 8. November 2020)


Wie ich mich von einer toxischen Beziehung erhol(t)e
10/14/2020

Maria spricht in dieser Solofolge über toxische Beziehungen und ihre eigene zurückliegende toxische Freundschaft. Sie rekapituliert, wie sie der Freundin Zutritt in ihr Leben gewährte und die Kontrolle über sich verloren hatte. Und sie setzt da an, wo es weh tut: Einen Schlussstrich zu setzen und sich von Gefühlen der Ohnmacht, Angst, Anspannung und Angepasstheit frei zu machen. Empfehlungen: Der Podcast „me-time mit Ines Anioli“ und „Die Vögel singen auch bei Regen“ von Kea von Garnier


Vollkommen Unperfekt
10/07/2020

Momentchen mal? Den Podcast kenne ich doch gar nicht… Oder doch? "Proud to be Sensibelchen" hieß er bis hierhin und taucht jetzt unter "Vollkommen Unperfekt" in eurem Feed auf. Was sich verändert - oder auch nicht - erfahrt ihr in dieser Folge.


Paar bleiben mit Kind(ern)
09/30/2020

In dieser letzten Podcastepisode der 4. Staffel ist Anja Constance Gaca mein Gast. Sie hat hilfreiche Bücher, wie Das Wochenbett, Babyernährung oder Breifrei! Das Veggie-Kochbuch, geschrieben und arbeitet als Hebamme in Berlin. Außerdem sind sie und ihr Mann Christian (Papipedia) das Online-Portal Von guten Eltern gegründet. Als Eltern von vier Kindern, die sich reflektiert mit ihrem Alltag auseinandersetzen, erschien sie mir als eine gute Wahl, um über das Paarsein zu sprechen und wie das in ihrem Alltag Platz findet.


Wie wir fast ein Haus gekauft hätten und aufs Land gezogen wären
09/23/2020

Und was das mit dem Erwachen aus der Eltern-Rolle zu tun hat? Erfahrt ihr im Podcast! Auch, warum Verletzlichkeit in dieser Episode eine neue Herausforderung ist und wieso ironisches Palabere dem Selbstschutz dient.

Leseempfehlung: Verletzlichkeit macht stark, Brene Brown


Maria spricht mit Sonja Westphal über Sensibilität und Alkohol
09/16/2020

Alkohol kann ein einfacher und schneller Regulator für Stress sein und damit eine zügige Abfahrt in die Sucht. So ist es Sonja Westphal ergangen. Sie war keine Trinkerin, wie wir sie uns für gewöhnlich vorstellen, wenn wir an Abhängige denken: morgens schon unterm Tisch, Schnapsflaschen-Bunker und jeden Abend blau. Aber sie hatte keine Kontrolle mehr über ihren Alkoholkonsum und ihr Trinkverhalten. Im Podcast spricht sie darüber, wie es dazu kam und warum sie - entgegen dem gewöhnlichen Umgang des Schweigens - offen über Alkoholismus spricht.


Über die Vereinbarkeit von Ich- und alle anderen-Zeit
09/09/2020

Wie bringt man Zeit für sich mit allen anderen Anforderungen des Lebens zusammen? Für Maria ist die Zeit alleine essenziell, aber Arbeit, Hobbys, Partner und zu guter Letzt nun auch noch Kind erfordern ziemlich viel Aufmerksamkeit. Umso wichtiger ist es für Maria das richtige Maß zu finden und  Strategien zu entwickeln, wie sie sich trotz allem Zeit freischaufeln kann. Wie das alles klappen kann und welche Mentalität es dafür braucht, erfahrt ihr in dieser Episode. 

Buchtipp: Meg Wolitzer - Die Zehnjahrespause 


Maria spricht mit ihrer Mama über Alleinerziehung
07/29/2020

Mit ihrer Mama Manuela Schwarzberg spricht Maria in dieser Folge über das Thema Alleinerziehung. Manuela hat Maria und ihren Bruder alleine erzogen. Wie sah ihr Leben aus, welche Herausforderungen gab es und welche Dinge haben nicht gut geklappt. All das erzählt sie uns in dem Gespräch mit Maria. 


Maria spricht mit Manusch über sein Leben mit psychischer Störung
07/22/2020

In dieser Folge ist Manusch zu Gast. Er spricht mit Maria über sein Leben mit psychischer Störung und er teilt wie er nach seinem Klinik Aufenthalt heute lebt. 


In Schwangerschaft und Elternzeit gut informiert
07/15/2020

Maria spricht in dieser Folge über Bücher zum Thema Schwangerschaft. Sie teilt ihre Erfahrungen und erzählt, warum sie zu viel Bücher gelesen hat. 


Maria spricht mit Susanne Mierau über Erwartungen an Mütter
07/08/2020

In dieser Folge ist Susanne Mierau zu Gast. Sie ist die Gründerin von "Geborgen wachsen" und in Punkto Familie eine Vorreiterin. Beide sprechen über die Erwartungen an Mütter und warum Mütter mehr in der Kritik stehen als Väter.

Diese Folge wird unterstützt von Bumble. Bumble ist die Dating-App bei der Frauen, den ersten Schritt machen.


Erwartungen an Frauen
07/01/2020

Maria spricht in dieser Folge über die Erwartungen an Frauen. Sie lässt uns dran teilhaben, welche Erfahrungen sie selbst als Frau gemacht hat und mit welchen Erwartungen sie selbst konfrontiert wurde. 

Diese Folge ist gesponsert von Readly, dem “Spotify für Magazine”. Auf http://www.readly.com/maria kannst du einen Monat kostenfrei in den mehr als 4.000 Magazinen lesen.


Sensibel und Mama
06/24/2020

In dieser Folge spricht Maria mit Jana Huhn. Jana ist Mama und hochsensibel, genauso wie Maria. Gemeinsam sprechen die beiden über ihre Erfahrungen von Hochsensibilität und dem Muttersein, wo Hochsensibilität ein Vorteil ist, wo ein Nachteil.

Diese Folge wird unterstützt von Bumble. Bumble ist die Dating-App bei der Frauen, den ersten Schritt machen.


Eltern-Bashing
06/17/2020

Maria spricht in dieser Folge darüber, wie du damit umgehen kannst, wenn du ungefragt Ratschläge und Tipps rund um deine Schwangerschaft bekommst. Egal ob du schwanger werden möchtest, bist und schon Mutter bist. Diese Einmischungen von Familie und auf Social Media Kanälen kennst du doch bestimmt auch, oder?

Diese Folge wird unterstützt von Bumble. Bumble ist die Dating-App bei der Frauen, den ersten Schritt machen.


Maria spricht mit Judith Poznan über Erwartungen an Familien
06/10/2020

In dieser Folge spricht Maria mit Judith Poznan über Erwartungen an Familien, über Erwartungen des Umfelds, der Gesellschaft, Abgrenzung, und unperfekte Familien. Judith bricht eine Lanze für den selbstironischen Umgang mit ihrer Familie. Besonders wenn irgendetwas nicht klappt berichtet sie darüber authentisch auf ihrem Instagram Account.