Die Lage-Podcast des Deutschen BundeswehrVerbandes

40 Episodes
Subscribe

By: DBwV

Eine starke, mehr als 205.000 Mitglieder starke Gemeinschaft im Dienste der Angehörigen der Bundeswehr – das ist der Deutsche BundeswehrVerband. Interessante und spannende Themen aus der Welt des DBwV bieten wir Ihnen regelmäßig in unserem Podcast. Viel Spaß beim Zuhören!

„Trotz PTBS werde ich immer Soldat bleiben“
Last Saturday at 7:30 AM

Im Gespräch mit Hauptfeldwebel d.R. Dana Theers

Seit vielen Jahren leidet Hauptfeldwebel d.R. Dana Theers an einer Posttraumatischen Belastungsstörung nach einem Auslandseinsatz. In unserem Podcast erzählt sie, was gerade für sie und andere langzeitbetroffene Kameraden getan werden müsste, warum sie am Projekt „Gesichter des Lebens“ teilgenommen hat und ob sie sich wieder für den Soldatenberuf entscheiden würde.

www.dbwv.de


Davon kann man viel lernen und auch die Jugend in der Schule überzeugen, dass es wichtig ist, für sein Land einzustehen
08/06/2022

Im Gespräch mit Oberstabsfeldwebel Matthias Kurch

Militärische Transportflugzeuge, ob Transall oder die ältere C-130J Super Hercules, sind nichts für Warmduscher und Warmduscherinnen. Man sitzt in Leinentüchern zwischen der Ladung, und ob man während des Fluges ein Freigetränk erhält, hängt vom Gemütszustand des Ladungsmeisters ab. „Wenn er Lust hat, Kaffee anzubieten, bekommt man einen. Ansonsten können das auch acht lange Stunden ohne Getränk werden“, sagt Oberstabsfeldwebel Matthias Kurch.

Der Unteroffizier mit Portepee, Soldat im 35. Dienstjahr, war lange Zeit beim Lufttransportgeschwader LTG 63 in Hohn bei Rendsburg als Nachprüfer bei d...


Ein Abgeordneter muss in der Lage sein, einen Einsatz, für den er stimmt, auch zuhause in seinem Wahlkreis zu vermitteln
07/23/2022

Im Gespräch mit Generalmajor a.D. Walter Spindler

Generalmajor a.D. Walter Spindler ist ein hochdekorierter ehemaliger Offizier des Heeres – heute ist er Vorsitzender der selbstständigen Kameradschaft Ehemaliger, Reservisten und Hinterbliebener „Im Breisgau“ und nahm in dieser Funktion auch an der Bezirksversammlung auf Landesebene in Bamberg teil.

Unser Redakteur Frank Schauka hat mit dem früheren Kommandeur des Ausbildungskommandos des Heeres über seine Eindrücke von der Versammlung in Bamberg, über die Bedeutung von Auszeichnungen, über Kameradschaft und über das Verhältnis von Politik und Militär in Deutschland gesprochen.

www.dbwv.de


„Erst die Kriegssituation hat dazu geführt, dass schnell Entscheidungen getroffen werden“
07/16/2022

Im Gespräch mit dem Landesvorsitzenden Süddeutschland Stabsfeldwebel a.D. Gerhard Stärk

Am Rande der Bezirkstagung auf Landesebene des Landesverbandes Süddeutschland hat unser Redakteur Frank Schauka mit dem Landesvorsitzenden, Stabsfeldwebel a.D. Gerhard Stärk, gesprochen. Neben der Verbandspolitik spielte in Bamberg auch die „große“ Politik im Schatten des Krieges in der Ukraine und der Zeitenwende eine bedeutende Rolle. Das wurde vor allem in den Reden des Bundesvorsitzenden, Oberst André Wüstner, und des Generalinspekteurs der Bundeswehr, General Eberhard Zorn, deutlich. In unserem Podcast erklärt Gerhard Stärk, wie wichtig den Mitgliedern das Thema Einsatzbereits...


Die Nacht, in der aus Helfern Lebensretter wurden
07/14/2022

Im Gespräch mit Lebensrettern

Die Nacht, in der die Flut kam, war grau und schmutzig, wie der Strom, zu dem die Ahr nach vielen Tagen starken Regens geworden war. Ja, der Deutsche Wetterdienst hatte gewarnt, ja, man hätte die Todesflut kommen sehen müssen, aber nur wenige wollten wahrhaben, dass sich draußen zwischen Weinbergen und Wäldern eine Katastrophe zusammenbraute, an die sie sich im Ahrtal noch 100 Jahre oder mehr erinnern werden. In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 wird es laut im Block der 7. Kompanie des Sanitätsregiments 2 „Westerwald” in der Koblenzer Rhein-Kaserne. Es ist 23.30 Uhr. Alarm...


„Es sind immer Leute da, die einem helfen“
07/09/2022

Im Gespräch mit Oberstleutnant a.D. Hubert Reiter

Es ist immer wieder ein erfrischendes Erlebnis zu sehen und zu erleben, mit welcher Motivation Mitglieder des Deutsche BundeswehrVerbandes in ihren Kameradschaften ans Werk gehen. Sie sind die Basis, das Fundament dafür, dass der Verband seit nunmehr fast 66 Jahren so erfolgreich agieren kann. In der Kameradschaft Ehemalige, Reservisten und Hinterbliebene München, die jetzt ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert hat, kann man eine ganze Reihe solcher Mitglieder kennenlernen, die mit ihrem ganzen Herzblut bei der Sache sind. Einer von ihnen ist Oberstleutnant a.D. Hubert Reiter, Beisitzer in der KERH...


„Nur, wer Menschen schätzt, kann Menschen auch führen“
07/02/2022

Im Gespräch mit Oberstleutnant Matthias Ott

Nach zwei Jahren Quarantäne war der Tag der Bundeswehr wieder ein Ereignis mit echten Begegnungen. Oberstleutnant Matthias Ott (47) ist der Kommandeur Stabsquartier im Kommando Streitkräftebasis. Mit vielen Kameradinnen und Kameraden hat er den Tag, den 20.000 Besucher erlebt haben, möglich gemacht. Organisieren, aufbauen, abbauen, gemeinsam etwas schaffen – das ist der Lebensweg des Oberpfälzers, der privat in einer Patchworkfamilie mit fünf Kindern lebt. Er war Mannschafter, Unteroffizier und Feldwebel, bis er sein Abitur nachholte und in die Offizierslaufbahn wechselte. Man kann also sagen, dass der Oberstleutnant Matthias Ott, die Bundeswe...


„Eine Top-Entscheidung für die Luftwaffe“
06/25/2022

Im Gespräch mit Oberst Christian Mayer

Oberst Christian Mayer ist Kommodore des größten fliegenden Verbandes der Bundeswehr – das Hubschraubergeschwader 64. Im Geschwader dienen 2.700 Soldaten an drei Standorten in Laupheim, Diepholz und Holzdorf. Seine Einheit wird mit dem neuen schweren Transporthubschrauber Boeing CH47F Chinook fliegen, wenn die ersten Maschinen vielleicht schon zu Weihnachten 2025 an die Luftwaffe ausgeliefert werden. 60 Chinook will die Bundeswehr kaufen. Das sah vor einem Jahr noch anders aus, da stoppte die damalige Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer das Projekt „neuer schwerer Transporthubschrauber“. Jetzt, mit neuer Chefin im Amt, Zeitenwende und einem Sondervermögen von 100 Milliarden Euro für die besse...


„Angst ist ein ganz normales Gefühl“
06/18/2022

Im Gespräch mit Truppenpsychologiefeldwebel Helge Labs und Truppenpsychologe Patrick Hattenberg

Von Frank Jungbluth

Neubrandenburg/Berlin. Wenn Patrick Hattenberg in der Uniform eines Majors der Bundeswehr seinen Dienst tut, ist er Truppenpsychologe bei der EFP-NATO-Battlegroup in Litauen, wo die Frauen und Männer des Panzergrenadierbataillons 411 aus Viereck zurzeit die Speerspitze an der Ostflanke des Atlantischen Bündnisses sind. Gemeinsam mit seinem Truppenpsychologiefeldwebel Helge Labs hat Hattenberg den 24. Februar, den Tag des Überfalls der russischen Armeen auf die Ukraine, in Rukla in Litauen, unweit der alten Hauptstadt Kaunas erlebt. „Angst ist ein ganz normales Gefühl“, haben die beiden im...


Für einen scharfen Verstand
06/11/2022

Im Gespräch mit Leutnant Elric Altmann

Mit dem Bücherkanon „Literatur im Heer“ sollen der Führernachwuchs aber auch langgediente Offiziere und Unteroffiziere des Heeres wieder mehr zum Lesen angeregt werden. Was sich dahinter verbirgt, erläutert der verantwortlicher Projektoffizier Leutnant Elric Altmann im DBwV-Podcast mit unserem Redakteur Gunnar Kruse.

www.dbwv.de


Alles Gute zum Geburtstag, KERH Munster!
05/26/2022

Im Gespräch mit Oberstleutnant a.D. Manfred Lidl

Alles Gute zum Geburtstag, KERH Munster! 50 Jahre Kameradschaft Ehemalige, Reservisten und Hinterbliebene in Munster, dem Gründungsort des Deutschen BundeswehrVerbandes – wir sagen: herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! In unserem Podcast spricht unser Redakteur Yann Bombeke mit dem Vorsitzenden der KERH Munster: Oberstleutnant a.D. Manfred Lidl schildert uns, wie die Feier zum 50. gelaufen ist, was eine Kameradschaft ERH ausmacht und warum es lohnt, sich in einer Kameradschaft zu engagieren.

www.dbwv.de


Podcast mit Super Sonic Teddys: Mit Überschall für den guten Zweck
05/14/2022

Im Gespräch mit Hauptfeldwebel Marie-Kristin Schieck und Stabsbootsmann Michael Ebersbach

In vielen Soldatenfamilien kann man die Teddys in Luftwaffen-, Marine- oder Heeresuniform daheim im Kinderzimmer oder Büro finden. Mittlerweile gibt es nur noch sehr wenige Exemplare der Bären in Uniform. Für alle, die gerne eines der Maskottchen ihr Eigenen nennen wollen, bietet sich nun die einmalige Gelegenheit für sich oder die Lieben einen Super Sonic Teddy zu ersteigern – und damit Gutes zu tun. Denn 21 der beliebten Bären, vier große und 17 kleine, stehen noch bis zum 25. Juni im Zentrum einer wohltätigen Aktion. Angestoßen...


#JungerDBwV: „Mannschaften können am besten für Mannschaften sprechen“
05/07/2022

Im Gespräch mit Oberleutnant Patrick Haag und Oberstabsgefreite Romina Burkhardt

Oberleutnant Patrick Haag (35) und Oberstabsgefreite Romina Burkhardt (34) von der Truppenkameradschaft Südpfalz-Kaserne sind sich einig: Es braucht mehr junge Soldaten und Soldatinnen und mehr Mannschaftsdienstgrade, die sich im Deutschen BundeswehrVerband engagieren. Denn sie bringen ihre ganze eigene Perspektive und spezifische Ideen mit, haben bisweilen auch andere Interessen als lebensältere Mandatsträger. Im Podcast sprechen wir darüber, was junge Menschen vielleicht manchmal von einem Mandat abhält und wie man sie überzeugen kann, sich doch einzubringen. Die beiden schildern, was Mannschafter besonders häufig bewegt und was sie ände...


„Wir sind das schärfste Schwert der Litauer“
05/04/2022

Im Gespräch mit Oberstleutnant Daniel Andrä

Oberstleutnant Daniel Andrä (43) ist seit dem 9. Februar Kommandeur der 11. Rotation der NATO Battle Group in Litauen. 1675 Soldatinnen und Soldaten aus sechs Nationen sind dem Generalstabsoffizier unterstellt. Der 24. Februar 2022, der Überfall der russischen Armee auf die Ukraine, hat den Einsatz an der Ostflanke der NATO verändert. „Natürlich erleben wir jetzt ein anderes Mindsetting und den Soldatinnen und Soldaten ist klar, dass der Krieg nur 400 Kilometer von unserem Standort in Rukla unweit der litauischen Großstadt Kaunas entfernt, ist“, sagt Andrä in unserem Podcast „Die Lage“. Deutschlands Freiheit wird also jetzt auch am Fluss Viliya...


Ein Bollwerk gegen Corona
04/30/2022

Im Gespräch mit Generalmajor Carsten Breuer

Generalmajor Carsten Breuer (57) ist ein erfahrener Kommandeur und Chef des Kommandos Territoriale Aufgaben der Bundeswehr. Im Dezember 2021 hat ihn der damals erst kurze Zeit im Amt befindliche Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zu einer ungewöhnlichen Mission berufen: Er sollte direkt im Kanzleramt einen neuen Bund-Länder-Corona-Krisenstab aufbauen, um den Kampf gegen die Pandemie geschlossen zu organisieren. Der Sauerländer gilt als kühler und entschlossener Krisenmanager. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. „Wir haben Impfstoffe für jeden und eine zuverlässige Test- und Impf-Infrastruktur“, bilanziert Generalmajor Carsten Breuer die ersten Monate der Arbeit...


„Eine große Chance, unsere Veteranenarbeit nach vorne zu bringen“
04/23/2022

Im Gespräch mit Oberstabsfeldwebel a.D. Jürgen Görlich

Oberstabsfeldwebel a.D. Jürgen Görlich war für die Soldaten und Veteranen Stiftung des DBwV bei den Invictus Games in Den Haag. Über die vielen emotionalen Momente, die er dort erlebt hat, berichtet er in der heutigen Folge unseres Podcast und blickt dabei auch schon auf die nächste Auflage des sportlichen Wettkampfes der versehrten Soldatinnen und Soldaten: Die Invictus Games 2023 werden in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf ausgetragen.


„In der Anerkennung und Wertschätzung von Veteranen gibt es noch Defizite“
04/15/2022

Im Gespräch mit Oberstleutnant i. G. Marcel Bohnert

Am 2. April jährte sich das Karfreitagsgefecht zum 12. Mal. Drei deutsche Soldaten fielen bei den Kämpfen in der kleinen Ortschaft Isa Khel, acht weitere Kameraden wurden teils schwer verwundet. Damals wurde Politik und Öffentlichkeit in Deutschland auf brutale Art und Weise bewusst, was den Soldatinnen und Soldaten im Einsatz längst klar war: In Afghanistan befindet sich die Bundeswehr im Krieg.

Oberstleutnant i.G Marcel Bohnert ist stellvertretender DBwV-Bundesvorsitzender und im Bundesvorstand für den Bereich Einsätze und Missionen zuständig. In unserem Podcast hat unser Redakteu...


„Es ist wichtig, dass wir eine Kaltstartfähigkeit haben“
04/09/2022

Im Gespräch mit Oberst Armin Schaus

Mehr als 20.000 Soldatinnen und Soldaten waren in der Spitze im Einsatz gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie im Einsatz, Anfang April waren es nur noch eine zweistellige Anzahl. Die Amtshilfe wird nach Bedarf fortgesetzt, jetzt aber nunmehr im normalen Regelverfahren. Im DBwV-Podcast spricht unser Redakteur Yann Bombeke mit Oberst Armin Schaus, seit Februar 2020 Leiter der Operationszentrale Corona-Einsatz beim Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr, über diesen längsten Amtshilfeeinsatz in der Geschichte der Bundeswehr.


Podcast mit Dr. Eva Högl: „2021 war das Jahr der Bundeswehr“
04/01/2022

Im Gespräch mit Dr. Eva Högl

Dr. Eva Högl (SPD) ist in der Geschichte der Bundeswehr die zweite Frau im Amt der Wehrbeauftragten. 12 Wehrbeauftragte hat der Bundestag seit Einrichtung des Amtes 1956 gewählt. Der erste Wehrbeauftragte, Helmuth Wilhelm Otto von Grolman, Generalleutnant im 2. Weltkrieg, verließ das Amt nur zwei Jahre nach dem Dienstantritt am 1. April 1959 nach ekelhaften Intrigen gegen ihn. Denn Grolmanns erster Jahresbericht förderte zu Tage, was der damalige Bundesverteidigungsminister Franz Josef Strauß (CSU) nicht hören und schon gar nicht öffentlich verbreitet lesen mochte: Die Stimmung in der Truppe war nach dem überhasteten Aufbau der...


Teil II unseres Podcasts mit dem Generalinspekteur der Bundeswehr: „Wir waren schon immer ein guter Alliierter“
03/21/2022

Im Gespräch mit Generalinspekteur Eberhard Zorn

Die Zeitenwende nach dem Überfall russischer Truppen sorgt auch dafür, dass ein neues Kapitel in der Geschichte der Bundeswehr aufgeschlagen wird: Die Politik hat unter dem Eindruck des Vormarsches der Truppen, die Präsident Vladimir Putin in Marsch gesetzt hat, erkannt, dass die Bundeswehr nicht nur gute Worte, sondern Geld für Ausrüstung braucht, wenn sie ihren Auftrag bei der Landes- und Bündnisverteidigung erfüllen will. General Eberhard Zorn, unser Gesprächspartner in der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts „Die Lage“ ist seit 44 Jahren in der Truppe. Der 62-jährige Heeresoffizier...


Teil I unseres Podcasts mit dem Generalinspekteur der Bundeswehr: „Man sollte die NATO nicht unterschätzen“
03/20/2022

Im Gespräch mit Generalinspekteur Eberhard Zorn

Die Zeitenwende nach dem Überfall russischer Truppen sorgt auch dafür, dass ein neues Kapitel in der Geschichte der Bundeswehr aufgeschlagen wird: Die Politik hat unter dem Eindruck des Vormarsches der Truppen, die Präsident Vladimir Putin in Marsch gesetzt hat, erkannt, dass die Bundeswehr nicht nur gute Worte, sondern Geld für Ausrüstung braucht, wenn sie ihren Auftrag bei der Landes- und Bündnisverteidigung erfüllen will. General Eberhard Zorn, unser Gesprächspartner in der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts „Die Lage“ ist seit 44 Jahren in der Truppe. Der 62-jährige Heeresoffizier...


„Es geht nicht um Goldmedaillen, es geht um Anerkennung“
03/13/2022

Im Gespräch mit Oberstleutnant Stephan Wüsthoff

Vor acht Jahren, im Sommer 2014, hat der britische Prinz Harry die ersten Invictus Games im Queen Elizabeth Olympic Park eröffnet. Das Sportereignis für versehrte Soldatinnen und Soldaten aus 13 Ländern war damals eine Premiere. Wenige Monate zuvor hatten acht Unteroffiziere und Offiziere den Förderverein zur Unterstützung der Arbeit mit Versehrten am Standort Warendorf (FUAV) gegründet. Dort, an der Sportschule der Bundeswehr in Westfalen, trainieren versehrte Soldatinnen und Soldaten. Sie lernen hier vor allem, dass Sport die Psyche stärkt, an der nicht wenige nach den traumatischen Erfahrung...


Podcast mit Dr. Hans Peter Bartels: „Wir sind in einer neuen Zeit angekommen“
02/27/2022

Im Gespräch mit Dr. Hans Peter Bartels

Dr. Hans Peter Bartels (60, SPD), war von 2015 bis 2020 Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages. Er sagt in unserem Podcast "Die Lage", dass der Westen zu lange nicht hat glauben wollen, dass Putin wirklich ernst macht mit einem Krieg gegen die Ukraine. Seit dem 24. Februar ist die Realität eine andere. "Nichts wird mehr sein wie zuvor in Europa. Wir sind in einer neuen Zeit angekommen, die an den kalten Krieg erinnert."

Jetzt, wo alle auf die Bundeswehr schauen, die sich seit der Krim-Krise wieder auf die Landes- und Bündnisverteidigung konzentrieren sol...


Podcast mit Inga Hilsberg: "Das Repertoire der Militärmusikkorps ist viel größer als Marschmusik."
02/19/2022

Im Gespräch mit Kapitänleutnant Inga Hilsberg

Kapitänleutnant Inga Hilsberg ist die erste Frau, die die Leitung eines Marinemusikkorps übernimmt. Die erfahrene Dirigentin, die künftig mit den Militärmusikern aus Kiel auftreten wird, spricht im Podcast über die vielfältigen Aufgaben des Marinemusikkorps und überholte Klischeevorstellungen von Militärmusik. Sie berichtet über ihren Weg zur Bundeswehr und erklärt, wie man die Musikerinnen und Musiker aus Kiel dazu bewegen kann, bei einer eigenen Veranstaltung aufzutreten.


Hauptfeldwebel Jenny Rudi: „Ich habe nach Büchern gesucht, die mir helfen, meine Tochter auf meinen Einsatz vorzubereite
02/12/2022

Im Gespräch mit Hauptfeldwebel Jenny Rudi

Selbst ist die Frau! Hauptfeldwebel Jenny Rudi ist alleinerziehende Mutter einer 3-Jährigen, als sie das erste Mal in den Einsatz geht. Aber in allen Kinderbüchern, in denen es darum geht, wie man seinem Kind erklärt, dass man als Soldat in den Einsatz geht, sind die Protagonisten Männer. Ermuntert von Kameraden und Kameradinnen schreibt Rudi nach zwei Einsätzen "Mama ist Soldat". Im Podacast erzählt sie über die Entstehungsgeschichte des Buches, gibt Einblicke in die Inhalte und berichtet, wie sie mit der Trennung von ihrer Tochter umgegangen ist und die...


„Wir machen weltweite Reisemedizin für die Bundeswehr“
02/05/2022

Im Gespräch mit Oberstveterinär Dr. Katalyn Roßmann

Welche Krankheiten gibt es im Einsatzgebiet? Sind die Mücken nur lästige Plagegeister oder übertragen sie womöglich gefährliche Krankheitserreger? Dies herauszufinden, ist Aufgabe des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, genauer: des Bereichs Medical Intelligence and Information, kurz MI2. In der Corona-Pandemie leisten die Spezialisten aus München auch hierzulande wertvolle Unterstützung. In unserem Podcast sprechen wir mit der Leiterin von MI2, Oberstveterinär Dr. Katalyn Roßmann.


Oberstabsarzt David Butter: „Arzt wollte ich schon immer werden“
02/02/2022

Im Gespräch mit Oberstabsarzt David Butter

Nach seinem Medizinstudium war Oberstabsarzt David Butter erst am Bundeswehrkrankenhaus Berlin, nun ist er als Truppenarzt in Trollenhagen bei Neubrandenburg der Hausarzt der Soldaten. In unserem Podcast beschreibt er nicht nur die grundsätzlichen Unterschiede zwischen seiner Arbeit in der Hauptstadt und nun im Flächenland Mecklenburg-Vorpommern. Er erzählt auch, wie er zur Bundeswehr gekommen ist und warum es für ihn klar war, Mitglied im DBwV zu werden.

www.dbwv.de


Stefan Sprengers: „Wir haben eine starke Truppe im Sanitätsdienst, aber wir brauchen auch neues Material“
01/29/2022

Im Gespräch mit Oberstabsfeldwebel Stefan Sprengers

Oberstabsfeldwebel Stefan Sprengers (54) ist seit 37 Jahren Soldat. Als Vorsitzender Sanitätsdienst ist er Mitglied des Bundesvorstandes im DBwV. In diesem Mandat bleibt man im Gespräch: Mit dem Inspekteur des Sanitätsdienstes, Kommandeuren und den vielen Mitgliedern in der Truppe.

Ein halbes Jahr nach dem Fluteinsatz der Sanitätstruppe im Ahrtal und an der Erft war Stefan Sprengers mit den Kameraden noch einmal am Einsatzort, wo die Soldaten in der Nacht zum 15. Juli 2021 zahlreiche Menschen vor dem sicheren Tod gerettet haben.

Ein Podcast über die Schwierigkeit, Nachwuchs zu finden...


Oberstleutnant Daniel Andrä vor der Verlegung nach Litauen: „Man lernt immer dazu und nie aus."
01/22/2022

Im Gespräch mit Oberstleutnant Daniel Andrä

Für Oberstleutnant Daniel Andrä, Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 411, und etwa 600 Soldaten und Soldatinnen sowie eine Menge Material geht es in Kürze nach Litauen. Dort wird er in der elften Rotation als Commander die Battlegroup der Mission Enhanced Forward Presence der Nato führen.

Wir haben mit ihm darüber gesprochen, wie die Vorbereitungen gelaufen sind: Welche Fähigkeiten bringt die Bundeswehr in die Battlegroup ein? Wie findet ein multinationaler Verband zusammen? Welche Unterschiede gibt es zwischen den Partnernationen? Warum stand Verzögerungstaktik im Fokus der vorbereitenden Übungen? Wie funktioniert der Erfahr...


„Wir sind wieder im Kalten Krieg“
01/17/2022

Im Gespräch mit Prof. Dr. Joachim Krause

In den vergangenen Wochen und Monaten hat Russland massiv Truppen an der ukrainischen Grenze zusammengezogen, die Rede ist von bis zu 100.000 Soldaten. Das schürt Kriegsängste und sorgt für Spannungen zwischen Russland auf der einen sowie der Ukraine und der Nato auf der anderen Seite. Droht ein neuer Krieg in Europa? Oder lassen sich Wege finden, um den Konflikt zu deeskalieren? Darüber sprechen wir in unserem Podcast mit Prof. Dr. Joachim Krause, Direktor des Instituts für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel.

www.dbwv.de


Podcast mit Timo Graf: So denken die Deutschen über die Bundeswehr und ihre Aufgaben
01/08/2022

Im Gespräch mit Timo Graf

Wie stehen die Deutschen zu Soldatinnen und Soldaten oder zur Bundeswehr als "Mittel der Außen- und Sicherheitspolitik"? Was denken sie über unterschiedliche Bundeswehr-Einsätze und was wissen sie überhaupt darüber? Wir haben mit Timo Graf vom Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) darüber geprochen. Er hat kürzlich im Auftrag des ZMSBw das Trendradar 2021 veröffentlicht. Neben den Ansichten der Deutschen zu sicherheitspolitischen Themen, finden Leser und Leserinnen darin vor allem Antworten darauf, wie sich Einstellungen der Deutschen zur Bundeswehr, Soldaten und Einsätzen in den letzten 10 J...


#JungerDBwV - Podcast mit Christian W.: „Hätte ich früher gewusst, dass es richtig Spaß macht, hätte ich mich früher eng
12/30/2021

Stabsunteroffizier Christian W. ist derzeit in Mali im Einsatz. Trotzdem hat er Zeit gefunden, mit unserer Redakteurin Franziska Kelch für unseren Podcast zu sprechen. Zusätzlich zu seinem eigentlichen Auftrag wirkt er in Mali als Ansprechpartner im Auslandseinsatz für unsere Mitglieder. Er ist damit eine Schnittstelle zwischen den Mitgliedern im Einsatzgebiet und dem Unterstützungssystem DBwV in der Heimat. Christian ist 30 Jahren alt und gehört damit zum #JungerDBwV. Er berichtet im Podcast darüber, wie er Ansprechpartner geworden ist, auf diese Aufgabe vorbereitet wurde und was er und die anderen Ansprechpartner vor Ort für die Mitglie...


Podcast mit Afghanistan-Veteran Stephan Kremer: Ein Mann, der nicht vergessen kann
12/11/2021

Im Gespräch mit Afghanistan-Veteran Stephan Kremer

Die meisten Tage im Leben des Stephan Kremer sind finstere Nacht. Dann ist Krieg im Kopf des 31-jährigen Hauptgefreiten a.D., wie er sagt. Er verarbeitet den Tod eines Kameraden, der vor zehn Jahren beim Marder-Anschlag in Afghanistan gefallen ist, auf seine Art. Stephan Kremer rappt sich den Schmerz von der Seele. Im Gespräch mit unserem Chefredakteur Frank Jungbluth erzählt er, wie er mit den dunklen Seiten des Lebens existiert.

Eine Reportage über Stephan Kremer mit einfühlsamen Portraits der Fotografin Daniela Skrzypczak finden Sie hier.

Foto...


Podcast mit EUROMIL-Vize Jörg Greiffendorf: „Das zukünftige Dienstrecht wird auch in Europa gemacht.“
12/01/2021

Unser Redakteur Yann Bombeke spricht mit Hauptmann a.D. Jörg Greiffendorf, dem Schatzmeister des DBwV und – das ist im Kontext dieses Podcasts das Entscheidende – dem Vize-Präsident von EUROMIL. Im Podcast erläutert Greiffendorf, was die Mitglieder vom Engagement des DBwV in Brüssel haben. Und natürlich geht es auch um militärische Kooperation auf europäischer Eben und Erkenntnisse, die Greiffendorf von der Berlin Security Conference mitgenommen hat. EUROMIL ist der europäische Zusammenschluss von rund 40 Militärverbänden und vertritt gegenüber Institutionen der EU die Interessen von Angehörigen der Streitkräfte.

https://www.dbwv.


Podcast mit Hans-Peter Bartels: „Die Bundeswehr braucht mehr Geld“
11/27/2021

Im Gespräch mit dem früheren Wehrbeauftragten Hans-Peter Bartels (SPD) blickt unser Chefredakteur Frank Jungbluth auf den Teil „Verteidigung und Bundeswehr“ im Koalitionsvertrag der neuen Ampelkoalition aus SPD, Bündnisgrünen und FDP. Nukleare Teilhabe und auch der Einsatz bewaffneter Schutzdrohnen für deutsche Soldaten im Kampfeinsatz – das ist nach Meinung von Bartels klar geregelt im Vertrag der Regierungspartner. „Die Bundeswehr braucht mehr Geld, um ihren Auftrag und ihre Aufgaben bestmöglich personell und materiell erfüllen zu können. Die Defizite sind lange beschrieben. Jetzt müssen die Aufgaben im Ministerium angepackt werden“, sagt er.

https://www.dbwv.de


„Die Innere Führung muss auf den bewährten Fundamenten weiterentwickelt werden“
11/20/2021

Im Gespräch mit Generalmajor André Bodemann

Auf der koreanischen Halbinsel wurde 1950 erbittert über die Vorherrschaft zwischen dem kommunistischen Norden und dem demokratischen Süden gekämpft. China und die Sowjetunion unterstützten Kim Il Sung im Norden, während UN-Truppen von den USA angeführt, vom Süden aus die freie Welt verteidigten.

In dieser gefährlichen Zeit wurde immer deutlicher, dass auch das nach dem Zweiten Weltkrieg geteilte Deutschland seinen Beitrag zum Verteidigungsbündnis des Westens leisten muss. Also trafen sich im Kloster Himmerod in der Eifel 16 ehemalige Generäle und hohe Offiziere, um Aufgaben und Struktur...


„Wir wollen die Basis in den Luftwaffenkameradschaften stärken“
11/06/2021

Im Gespräch mit Heiko Stotz

Bis zur 21. Hauptversammlung des Deutschen BundeswehrVerbandes sind es nur noch wenige Wochen – dann wird auch ein neuer Bundesvorstand gewählt. Klar ist, dass es einen neuen Vorstand Luftwaffe geben wird, da der bisherige Vorsitzende, Hauptmann a.D. Michael Scholz, nicht erneut kandidieren wird. Für den Vorsitz kandidiert Oberstabsfeldwebel Heiko Stotz, der zurzeit noch stellvertretender Vorsitzender im Vorstand Luftwaffe ist. Wir haben in unserem Podcast mit Heiko Stotz über die bevorstehende Hauptversammlung, die jüngste Fachtagung Luftwaffe und die aktuellen und künftigen Herausforderungen der Teilstreitkraft gesprochen.

https://www.dbwv.de/


Hochkaräter bei der Tagung mit Kommandeuren und Dienststellenleitern in Bamberg
10/31/2021

Im Gespräch mit Gerhard Stärk

Im Gespräch mit dem Landesvorsitzenden Süddeutschland, Stabsfeldwebel a.D. Gerhard Stärk, lässt unser Podcast „Die Lage“ aufhorchen. Bei der Tagung mit Kommandeuren und Dienststellenleitern in Bamberg wird vor allem auch eines deutlich: Das Vertrauen in den BundeswehrVerband ist groß. Das hat unser Chefredakteur Frank Jungbluth bei den offenen Gesprächen mit Generalinspekteur Eberhard Zorn und der Wehrbeauftragten Dr. Eva Högl erlebt.

https://www.dbwv.de/


Afghanistan-Veteran und Autor des Romans "Sandseele"
10/23/2021

Im Gespräch mit Wolf Gregis

In unserem aktuellen Podcast sprechen wir mit Wolf Gregis, der in dieser Woche sein Roman-Debüt "Sandseele" vorgestellt hat. Gregis ist heute Lehrer, war in einem früheren Leben aber als Soldat mit einem Kontingent der Bundeswehr im Afghanistan-Einsatz. In seinem Roman begegnen Leser und Leserinnen dem Offizier Martin Küfer, der 2008 in den Einsatz geht. Im Gespräch mit Gregis stellt er seinen Protagonist vor. Wir sprehen aber auch über die vielen anderen Soldatentypen, denen Leser in seinem Roman begegnen. Thema des Gesprächs ist zudem die Herausforderung, Einsatzerfahrungen zu kommunizieren, mit Familie...


Frauen in der Bundeswehr zwischen Dienst, Familie und Karriere
10/16/2021

Im Gespräch mit Petra Böhm

In unserem aktuellen Podcast diskutieren wir mit Hauptmann Petra Böhm, der stellvertretenden Vorsitzende Sanitätsdienst im DBwV, darüber, wie es um die Integration weiblicher Soldaten in die Bundeswehr bestellt ist: Wo gibt es Herausforderungen in den Karrierewegen, die besonders Frauen betreffen? Welche Rolle spielen Klischees und Rollenbilder bei Kameraden und Vorgesetzten? Wie ist es um die Instrumente bestellt, die die Vereinbarkeit von Dienst und Familie befördern sollen - ein Thema, das schließlich beide Geschlechter betrifft.

https://www.dbwv.de/