Spielvertiefung: Auf einen Whisky

40 Episodes
Subscribe

By: Jörg Luibl

"Auf einen Whisky" ist das erste Podcast-Format innerhalb von Spielvertiefung. Das ist ein kleines Magazin von Jörg Luibl, ehemals Chefredakteur bei 4Players, das sich an Video- sowie Brettspieler richtet und ausgewählte Spiele mit kulturgeschichtlichen Bezügen bespricht. Der Mann auf dem Cover ist ein Schotte, der sich einen Single Malt einschenkt: Gemalt von Erskine Nicol, A Nip against the Cold, 1869, gemeinfrei.

Folge 045: Ben Schmädig
#45
Last Friday at 4:00 PM

Ausblick: Videospiele im Oktober

Ich habe viele Jahre mit Ben in einer Redaktion zusammen gearbeitet, er ist ein ganz toller Rezensent! Aktuell studiert er Sozialpädagogik, schreibt Spielekritiken für Eurogamer und hat sich mit mir getroffen, um über den Oktober zu schnacken: Welche Spiele erscheinen? Was macht uns neugierig?

Ihr findet einen Text dazu mit allen Release-Daten und Systemen auch auf Spielvertiefung.

Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die diesen kostenlosen Podcast und weitere Formate mit ihrem Abo möglich machen.

Es würde mich freuen, wenn ihr auch an Bord kommt!


Folge 044: Mario Lerche
#44
09/23/2022

Vom Amiga über das Mittelalter zu D&D

Mario Lerche ist Jahrgang 1974 und war einer der ersten Unterstützer von Spielvertiefung. Ich spreche mit dem studierten Wirtschaftswissenschaftler und Maschinenbauer über seine Zeit als Spieler in der ehemaligen DDR, über die Faszination am Amiga 500, das Basteln am PC sowie über seine Hobbys.

Er war Mitglied in einem Burgenverein, hat Mittelaltermärkte organisiert, sich an Schaukämpfen und als Geschichtenerzähler probiert. Er liebt Pen&Paper-Rollenspiele, daher war es fast zwangsläufig, dass wir uns in Anekdoten über Dungeons & Dragons sowie Erfahrungen und Magic Moments als Spielleiter verlieren.

Whisky w...


Folge 043: Ruben Esch
#43
09/16/2022

Der Sammler und der Big-N-Club

Ruben Esch ist als Redakteur beim Big-N-Club aktiv und ein leidenschaftlicher Sammler. Er besitzt über 1200 Spiele und hat jedes (sic!) Modul, das jemals für den N64 in Pal-Regionen erschienen ist - also selbst australische Raritäten. Ich spreche mit Ruben über sein Hobby, seine Lieblingsspiele, natürlich über Nintendo sowie die Arbeit am vereinseigenen Printmagazin. Der Fan und Sammler zockt allerdings nicht nur auf Nintendo-Systemen und hat auch einige kritische Anmerkungen gegenüber Big N parat.


Folge 042: David Blatt
#42
09/09/2022

Von Deck13 zu Naughty Dog

David Blatt ist ein Illustrator, der eine Karriere beim deutschen Entwickler Deck13 (Lords of the Falle, The Surge1 & 2, Atlas Fallen) hinter sich hat, die ihn vielleicht bald nach Kalifornien führt. Wir sprechen über seinen spannenden Weg vom Schulabbrecher zum Werbezeichner, vom Character Designer zum Künstler, bei dem mittlerweile Neil Druckmann (Naughty Dog) und Filmregisseure anklopfen.

David hat das Keyart für das Remake von The Last of Us gezeichnet und für Mike Flanagan, den Regisseur der TV-Serie Midnight Mass, ein Portrait seiner Frau Kate Siegel erstellt, die dort als Erin...


Folge 041: Nils Hünerfürst
#41
09/02/2022

Von Berlin nach Washington

Nils Hünerfürst ist Kameramann und Cutter bei der Deutschen Welle, bloggt über Popkultur, Spiele & Co und ist mit seiner Familie von Berlin nach Washington D.C. gezogen. Wir schnacken über seine Arbeit, Spiele wie The Last of Us und Stray, die Preiserhöhung der PS5 und vor allem das Leben in und die Wahrnehmung von Amerika - von der Sehnsucht nach Brot bis hin zur schwelenden Aggression in der Gesellschaft. Nils betreibt seit einigen Jahren einen Blog, in dem er über Games, Popkultur & Co berichtet.


Folge 040: Ben Schmädig
#40
08/26/2022

Ausblick: Videospiele im September

Ich habe viele Jahre mit Ben in einer Redaktion zusammen gearbeitet, er ist ein ganz toller Rezensent! Aktuell studiert er Sozialpädagogik, schreibt Spielekritiken für Eurogamer und hat sich mit mir getroffen, um über den September zu schnacken: Welche Spiele erscheinen im Monat nach der Gamescom? Was macht uns neugierig?

Ihr findet einen Text dazu mit allen Release-Daten und Systemen auch auf Spielvertiefung.

Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die diesen kostenlosen Podcast und weitere Formate mit ihrem Abo möglich machen.

Es würde mich freuen, wenn ihr au...


Folge 039: Valentina Birke
#39
08/19/2022

Über die Indie Arena, Elden Ring & Kritik

Valentina Birke ist studierte Sozialarbeiterin und als Projekt-Managerin bei der Event-Agentur SuperCrowd aktiv. Sie hat u.a. das PlayFestival in Hamburg betreut und leitet seit einigen Jahren die Indie Arena im Rahmen der Gamescom. Ich schnacke mit Valentina über ihre Karriere, die Indie Arena, Entwickler und natürlich ihre Sicht auf Spiele.

Am Ende gibt sie noch fünf Tipps, die ihr vor Ort in Köln zocken könnt - vielleicht ist ja für euch was dabei:

Brewmaster: Beer Brewing Simulator (Auroch Digital) Gori: Cuddly Carnage (Angry D...


Folge 038: Im Gespräch mit Stephan Hövelbrinks
#38
08/12/2022

Über Death Trash, Fallout & Spieldesign

Von Borken nach Berlin, von der Idee zum Rollenspiel: Ein Fallout-Fan designt 2015 ein Pixel-Artwork und twittert "I'm gonna build my own Fallout." Mittlerweile ist aus dem Soloprojekt ein kleines Team geworden und Death Trash im Early Acces spielbar. Ich spreche mit dem Schöpfer Stephan Hövelbrinks über die außergewöhnliche Entstehung des SciFi-Abenteuers und seine Sicht auf die Spielewelt.

Falls ihr euch für Death Trash interessiert: Auf Spielvertiefung.de gibt es eine aktuelle Vorschau.

Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die diesen kostenlosen Podcast und weitere Formate mit ihre...


Folge 037: Logbuch #3
#37
08/05/2022

Status quo von Spielvertiefung

Anfang Mai habe ich im zweiten Logbuch erläutert, wie dieses Projekt Spielvertiefung so läuft - komplett transparent, was Einnahmen und Ausgaben über Steady, technische Probleme und inhaltliche Herausforderungen angeht.

Eigentlich wollte ich das nur jedes Halbjahr anbieten, aber aktuell sind viele potenzielle Gäste für diesen Podcast im Urlaub. Und die meisten kommen auch erst wieder zur Gamescom zurück, die ja am 24. August startet. Also gibt es heute mal wieder eine Solofolge.

Außerdem gab es in den letzten drei Monaten eine neue Tendenz, was die Abozahlen betriff...


Folge 036: Im Gespräch mit Benjamin Schmädig
#36
07/29/2022

Ausblick: Videospiele im August

Ich habe viele Jahre sehr gerne mit Ben in einer Redaktion zusammen gearbeitet - er war in Folge 004 schonmal zu Gast, dort erfahrt ihr mehr über seinen Werdegang und sein Spielerprofil. Aktuell studiert er Sozialpädagogik in Dresden, schreibt tolle Spielekritiken für Eurogamer und hat sich mit mir getroffen, um über den August zu schnacken: Welche Spiele erscheinen im Monat der Gamescom? Was macht uns neugierig? Was lässt uns kalt?

Wir sprechen über knapp 30 Spiele, verraten unsere Geheimtipps und plaudern natürlich auch ein wenig über anderen Themen - über TV-Serien wie The B...


Folge 035: Im Gespräch mit Rudolf Inderst
#35
07/22/2022

Professor für Gamedesign & Kulturwissenschaftler, es geht u.a. um den Sammelband zur Wolfenstein-Reihe

Ich begrüße Rudolf Inderst: Er hat u.a. Politikwissenschaften und Amerikanistik studiert, in Kulturgeschichte und Medienwissenschaften promoviert, zahlreiche Artikel zum Thema Videospiele veröffentlicht und ist seit 2022 Professor für Game Design an der Internationalen Hochschule IU. Außerdem ist er Ressortleiter beim Schweizer Online-Magazin Nahaufnahmen, und am Pulp-Magazin Blutkathedrale beteiligt, das einige von euch vielleicht noch aus Aus einen Whisky 005 mit Daniel Appel kennen.

Wir sprechen über seinen Werdegang, einige seiner Veröffentlichungen, die deutsche Spielepresse und stellen kurz einige der Aufsätze...


Folge 034: Im Gespräch mit Christina Kutscher
#34
07/15/2022

Ich freue mich, dass ich erneut mit Christina Kutscher über Spiele, Romane und Kultur sprechen konnte. Ihr kennt sie vielleicht noch aus der zwölften Folge, als es u.a. um H.P. Lovecraft und E.A. Poe, um Game Studies und Brettspiele ging. Christina hat ja auch für die Sonderausgabe der GEE den tollen Artikel über Resident Evil Village und Architektur beigetragen.

Wir blicken im Gespräch darauf zurück und kommen über Lady Dimitrescu zur Faszination von Schlössern und Burgen sowie zum Phänomen des Dark Tourism, wenn Leute an unheimlichen Orten tatsächlich Url...


Folge 033: Im Gespräch mit Dennis Diel
#33
07/08/2022

Das war ein sehr schönes Wiederhören: Einige von euch kennen Dennis Diel sicher noch aus der 15. Folge aus diesem Format. Er ist Autor, Zocker, Lovecraft-Fan, arbeitet als Social-Media-Manager bei der Rockband Böhse Onkelz und hat kürzlich zusammen mit Wolfgang Walk einen neuen Podcast namens Leider Steil gestartet.

Moment, auch der Name klingt bekannt? Richtig: Wolfgang ist ein Urgestein der deutschen Spielebranche, der hier in Folge 023 sehr interessante Anekdoten zu erzählen hatte. Dennis und er hatten übrigens auch den Philosophen Daniel Martin Feige zum Thema Ästhetik zu Gast, den ihr ja aus der letzten...


Folge 032: Im Gespräch mit Daniel Martin Feige
#32
07/01/2022

Wie definiert man Computerspiele? Und wann sind sie Kunst? Kann man das überhaupt beantworten? Und falls ja, welche Kriterien müssten sie erfüllen? Liegt die Wertschätzung im subjektiven Auge des Betrachters oder gibt es objektive Maßstäbe? Was ist überhaupt der Unterschied?

Ich habe mich sehr über dieses Gespräch mit Daniel Martin Feige gefreut, der 2015 mit seinem Werk "Computerspiele. Eine Ästhetik" dazu beigetragen hat, die akademische Perspektive auf dieses Hobby über die bekannten Kontroversen der Game Studies (Ludologen vs. Narratologen) hinaus um interessante philosophische Aspekte zu bereichern.

Das ist zwar kein Buch zum We...


Folge 031: Im Gespräch mit Micha über das Summer Game Fest
#31
06/10/2022

Wir haben viele Jahre in einer Redaktion zusammen gearbeitet und sind immer noch in regem Astausch über Spiele: Michael Krosta war bereits in Folge 011 zu Gast. Diesmal gehen wir kurz auf seinen Job als Game-Scout ein und sprechen dann ausführlich über das Summer Game Fest, von The Callisto Protocol bis The Last of Us.

Eigentlich wollten wir nicht die komplette Show analysieren, sondern nur die Highlights. Aber weil es davon so wenig gab, haben wir fast alle 50 Spiele kurz eingeordnet, mit Plus und meist Minus, mit Spaß und Häme - nicht immer ganz ernsthaft. Eine klein...


Folge 030: Im Gespräch mit Gregor Müller
#30
06/03/2022

Gregor Müller hat klassische Archäologie studiert, recherchiert historische Themen für TV-Dokumentationen und hat mit Casebook 1899 - The Leipzig Murders sein erstes Spiel entwickelt. Wie es dazu kam und was sich hinter dem Point&Click-Adventure für den PC verbirgt, das ihr über Kickstarter unterstützen könnt, erfahrt im Gespräch. Ihr seid neugierig geworden? Über Steam könnt ihr eine Demo runterladen.

Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die diesen kostenlosen Podcast und weitere Formate mit ihrem Abo möglich machen.

Es würde mich freuen, wenn ihr auch an Bord kommt!


Folge 029: Im Gespräch mit Thomas Böcker
#29
05/27/2022

Falls ihr die Sonderausgabe der GEE gelesen habt, kennt ihr Thomas Böcker als international erfolgreichen Musik-Produzenten, der seit vielen Jahren Konzertsäle in aller Welt mit orchestraler Spielemusik von Final Fantasy bis The Legend of Zelda füllt. Falls ihr das Printmagazin verpasst habt, könnt ihr jetzt aus erster Hand erfahren, wie Thomas zu diesem spannenden Beruf gekommen ist, wie sich Konzerte entwickelt haben und welche Leidenschaft ihn antreibt.

Wir sprechen u.a. über ein Schlüsselerlebnis seiner Kindheit, das - aus der Sicht eines jungen Spielers - fast einem Märchen gleicht. Apropos: Er hat mit...


Folge 028: Im Gespräch mit Melissa Hertwig
#28
05/20/2022

Melissa hat Psychologie in Lüneburg studiert und steht an der HAW in Hamburg kurz vor ihrem Magister in Digitaler Kommunikation - dort arbeitet sie auch mit am Stadtmagazin Fink. Sie war als Spiele-Journalistin u.a. für Computerbild Spiele sowie den Stern aktiv, dort war sie als "Nerd vom Dienst" vor allem für den Bereich SEO (Suchmaschinenoptimierung) verantwortlich. Zu ihren Lieblingsspielen gehören die frühen Assassin's Creeds, The Witcher sowie Dragon Age: Inquisition. Wir sprechen über ihr Studium, ihre Erfahrungen in der Spielepresse, das Phänomen des ständigen Neustarts alter Spiele, das Erlebnis von Messen wie der...


Folge 027: Im Gespräch mit Lea Irion
#27
05/13/2022

Lea Irion ist Lokaljournalistin beim Zollern-Alb-Kurier, hat u.a. für Superlevel, Wasted und für die Sonderausgabe der GEE geschrieben - da haben wir uns auch kennengelernt. In unserem Gespräch geht es u.a. um Pokémon Arceus, die Apple Watch, Fußball, Schwimmen, The Last of Us und Cyberpunk 2077.

Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die diesen kostenlosen Podcast und weitere Formate mit ihrem Abo möglich machen.

Es würde mich freuen, wenn ihr auch an Bord kommt!


Folge 026: Logbuch #2
#26
05/06/2022

Anfang Februar habe ich im ersten Logbuch erläutert, wie dieses Projekt Spielvertiefung so läuft - komplett transparent, was Einnahmen und Ausgaben über Steady, technische Probleme und inhaltliche Herausforderungen angeht. Nach einem guten halben Jahr ist es an der Zeit für ein zweites Logbuch, in dem ich auf fünf Bereiche eingehe: Finanzen, Technik, Formate, Themen und Fragen.

Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die diesen kostenlosen Podcast und weitere Formate mit ihrem Abo möglich machen.

Es würde mich freuen, wenn ihr auch an Bord kommt!


Folge 025: Im Gespräch mit Dom Schott
#25
04/29/2022

Dom Schott hat Kulturwissenschaften, Psychologie und Archäologie studiert, ist freier Journalist, betreibt den Podcast OK COOL und gehört zur Redaktion von The Pod. Wir sprechen darüber, was ihn in die Spielebranche führte, was ihn störte, was ihn antreibt und natürlich über seine aktuellen Projekte und Formate.

Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die diesen kostenlosen Podcast und weitere Formate mit ihrem Abo möglich machen.

Es würde mich freuen, wenn ihr auch an Bord kommt!


Folge 024: Im Gespräch mit Martin F. Seng
#24
04/22/2022

Martin F. Seng ist zum zweiten Mal zu Gast bei Spielvertiefung. Er hat Politikwissenschaft studiert und als freier Autor u.a. für die FAZ ("Geschichte spielen"), den Spiegel sowie M!Games geschrieben. Wir sprechen diesmal über sein Spezialgebiet Fallout, dabei vor allem über die Satire und die Feindbilder innerhalb des Endzeit-Rollenspiels. Dabei geht es u.a. um diesen Artikel, der sich kritisch mit der Integration von Atomwaffen in der Reihe auseinandersetzt. Außerdem sprechen wir ausführlich über seine Erfahrungen mit Elden Ring.

Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die diesen kostenlosen Podcast und weitere Formate mit ihr...


Folge 023: Im Gespräch mit Wolfgang Walk
#23
04/08/2022

Wolfgang Walk ist ein Urgestein der deutschen Spielebranche, hat u.a. als Entwickler, Producer und Writer an vielen Spielen von Siedler II, Aquanox über Pathologic, In Between bis Shadow Tactics mitgearbeitet. Außerdem ist er Autor zweier Romane, war Kolumnist bei The Pod und ist Dozent für Gamedesign.

Wir sprechen über seine illustre Karriere, die bei BlueByte begann und ihn mal bis nach Moskau führte. Wir sprechen über Höhen und Tiefen innerhalb der Spielebranche, die er ebenso leidenschaftlich bereichert wie u.a. 2013 in der Kolumne "Falsche Brüste" kritisiert hat. Dabei gehen wir auf den Konf...


Folge 022: Im Gespräch mit Lukas Boch
#22
04/01/2022

Ich freue mich, dass ich erneut Lukas Boch zu Gast habe, den "Boardgame Historian". Wir sprechen über analoge und digitale Spiele, die sich mit Wikingern beschäftigen und gehen konkret auf Brettspiele wie Ein Fest für Odin oder Blood Rage ein. Außerdem rasen wir von Walhalla auf dem C64 über Vikings bis God of War und Assassin's Creed. Aber Vorsicht: Das ist ein Walkürenritt, bei dem es auch mal wilde Exkurse in die Geschichte, den Film sowie die Literatur gibt.

Lukas Boch beschäftigt sich vor allem mit analogen Spielen, organisiert dazu Ausstellungen und arbeite...


Folge 021: Im Gespräch mit Arno Görgen
#21
03/26/2022

In diesem Podcast begrüße ich erneut Arno Görgen als Gast, den ihr vielleicht noch aus Folge 007 kennt: Der Kulturwissenschaftlter hat sich u.a. mit Medizin-Ethik beschäftigt, für die WASD geschrieben und ist aktuell in der Redaktion für die GAIN aktiv, an deren Relaunch er mitarbeitet.

Es freut mich, dass aus diesem ersten Gespräch unsere Zusammenarbeit in der Sonderausgabe der GEE entstanden ist, in der Arno die tolle Story "Fuck the System" beisteuerte - und aus dieser kann nach Horror, Games, Politics evtl. ein neues Forschungsprojekt entstehen, da drücke ich die Daumen...


Folge 020: Im Gespräch mit Christoph Minnameier
#20
03/18/2022

Christoph Minnameier ist Professor für Gamedesign an der Mediendesignhochschule in München und hat gerade das Puzzle-Abenteuer Dungeons of Dreadrock auf PC, iOS und Android veröffentlicht. Eine Rezension dazu findet ihr bei mir auf Spielvertiefung.

Außerdem hat Christoph mal eines der ersten XNA-Spiele für Xbox namens Squar konzipiert und 2015 die Tommi-Auszeichnung für seine Kinder-App Knard erhalten.

Wir sprechen über seine Karriere, die ihn nach dem Studium der Informatik u.a. als Entwickler zu Coreplay (ion Assault, Jagged Alliance) führte, bevor es 2013 in die Insolvenz ging. Und natürlich geht es in die...


Folge 019: Im Gespräch mit Paul Kautz
#19
03/11/2022

Ich habe viele Jahre mit Paul in einer Redaktion gearbeitet - ihr könnt euch auf einige Anekdoten gefasst machen, darunter eine heroische Rettung in Shibuya. Im Podcast geht es natürlich um Paul als Spielertyp, seine Vorlieben sowie seine Karriere in der Spielebranche, die ihn als Redakteur vom Amiga Joker bis hin zum PR-Manager bei Capcom führte. Wir sprechen über Fanboys, Designschnitzer und ganz schlimme Spiele, aber auch über seine Liebe zur Science-Fiction. Mittlerweile betreibt Paul mit ganzer Leidenschaft den Retro-Podcast Game Not Over, den er ausführlich vorstellt.


Folge 018: Im Gespräch mit Eike
#18
03/04/2022

Eike war schon zweimal zu Gast und hat sich in Folge 008 vorgestellt. Diesmal geht es ein wenig um Gran Turismo 7, Horizon Forbidden West und Elex 2 sowie ausführlicher um Elden Ring: Welche Schwächen hat das Action-Rollenspiel von From Software? Und welche Stärken? Für Letztere brauchen wir dann doch etwas länger und schwelgen irgendwann in Anekdoten aus dem Zwischenland…zwar verraten wir keine Story-Details, aber wer gar nichts über magische Momente & Co wissen will, sollte uns nicht weiter zuhören.;)


Folge 017: Im Gespräch mit Samuel Ulbricht
#17
02/25/2022

Samuel Ulbricht ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Mainz, hat Philosophie studiert und 2020 ein Buch namens "Ethik des Computerspielens" veröffentlicht.

Welche Rolle spielt die Moral im und beim Spielen? Muss man digitales Handeln anders einordnen als reales? Wo sind Grenzen und steckt der Spieler in einem Dilemma, wenn er sein Handeln als rein fiktives deklariert?

Wir sprechen über ethische und ästhetische Aspekte des Spielens, über Immanuel Kant und Aristoteles, über Horizon Forbidden West und The Last of Us Part 2, über Frostpunk und This War of Mine.


Folge 016: Im Gespräch mit Martin F. Seng
#16
02/18/2022

Martin F. Seng hat Politikwissenschaft studiert und als freier Autor u.a. für die FAZ ("Geschichte spielen"), den Spiegel sowie M!Games geschrieben. Wir sprechen über Spiele und Politik, über China und Asien, über Battlefield und Call of Duty sowie über sein Spezialgebiet BioShock: Dort wird die Theorie des Objektivismus von Ayn Rand sichtbar. Was hat es damit auf sich? Außerdem erläutert Martin F. Seng, warum er von der Erzählstruktur eines The Last of Us Part 2 enttäuscht ist.


Folge 015: Im Gespräch mit Dennis Diel
#15
02/11/2022

Dennis Diel ist Autor, Zocker, Lovecraft-Fan, betreibt mit seiner Frau den Podcast Zwischen den Zeiten und arbeitet als Social-Media-Manager bei der Rockband Böhse Onkelz. Er hat nach der Biographie "Gonzo" über den Gitarristen Matthias Röhr, die auf der Spiegel-Bestsellerliste Platz 2 erreichte, letztes Jahr sein zweites Buch "Schlage bitte weiter, Kämpferherz!" veröffentlicht.

In diesem Podcast geht es um schwierige Kindeiten, um den Amiga 600 und Mortal Kombat, um Provokation und Kunst, um Gewalt und Musik, um Wut und Subkulturen, um The Last of Us: Part II und die Geschichte(n) von H.P. Lovecraft.

Die...


Folge 014: Logbuch
#14
02/04/2022

In dieser Solo-Folge namens "Logbuch" spricht Jörg über den aktuellen Status von Spielvertiefung.de. Wie läuft dieses Projekt nach drei Monaten? Wie viel Geld bleibt übrig, was macht die Technik, welche Formate und Themen sind geplant?


Folge 013: Im Gespräch mit Eike Cramer
#13
01/29/2022

Jörg spricht mit Eike Cramer

Eike ist wieder da! Er war ja schon in der 8. Folge zu Gast und hat sich dort vorgestellt. Diesmal sprechen wir über sein Tabletop-Hobby und Wargames, aber dann konkreter über aktuelle News: Es geht vor allem um Microsofts Kauf von Activison Blizzard sowie die Auswirkungen auf den Wettbewerb, danach ein wenig um Star Wars und zum Abschluss gibt es etwas Elden Ring.

Dieser Podcast ist auch ein kleines Experiment, ob sich ein regelmäßiges Newsformat auf Spielvertiefung lohnen würde.


Folge 012: Im Gespräch mit Christina Kutscher
#12
01/21/2022

Jörg spricht mit Christina Kutscher

Die Literaturwissenschaftlerin Christina Kutscher hat British and American Cultures studiert und das Spielefestival PLAY in Hamburg mit organsiert. Außerdem spricht und schreibt sie gerne über Spiele von Dark Souls über The Longing bis The Stanley Parable, u.a. auf ihrem Blog Keingame.de, bei Lost Levels oder für Superlevel. Im Podcast geht es auch um H.P. Lovecraft und E.A. Poe, um Game Studies und Brettspiele, um die Wirkung von Spielen und digitalen Krieg.


Folge 011: Im Gespräch mit Michael Krosta
#11
01/14/2022

Jörg spricht mit Michael Krosta

Viele Jahre hat Michael Krosta in einer Redaktion mit Jörg zusammen gearbeitet, jetzt widmet er sich privat dem eigenen Projekt www.rennspieler.de und ist als Spiele-Scout bei einem deutschen Publisher aktiv. Im Podcast geht es um alte Zeiten, um Amiga und Dreamcast, dazu um sehr viele Spiele von Metal Gear Solid über Giana Sisters und Turrican bis Resident Evil und Horizon Forbidden West sowie Michas aktuellen Job bei United Games.


Folge 010: Im Gespräch mit Lukas Boch
#10
01/07/2022

Jörg spricht mit Lukas Boch

Jörg unterhält sich mit dem "Boardgame Historian" Lukas Boch: Warum beschäftigt man sich erst jetzt akademisch mit analogen Spielen? Was sind die Unterschiede zu digitaler Unterhaltung? Welchen kulturhistorischen Merkmalen kann man auch am Tisch nachspüren? Warum wurden Magic-Karten gebannt? Gibt es Immersion im Brettspiel? Und warum ist Backgammon das weiseste Spiel?

Lukas Boch beschäftigt sich vor allem mit analogen Spielen, hat dazu eine Ausstellung organisiert und arbeitet an seiner Dissertation "Kirchenhistorische Motive des Mittelalters im modernen Brettspiel" an der Uni Münster.

Blog: www.boardga...


Folge 009: Jahresrückblick 2021 mit Matthias Schmid
#9
12/31/2021

Jörg und Matthias blicken auf das Spielejahr 2021

Jörg und Matthias (der schon in der zweiten Folge zu Gast war) blicken zurück auf das Spielejahr 2021. Angefangen beim kargen Januar geht es monatlich in einem lockeren Gespräch um die interessantesten Spiele - allerdings gibt es einen großen Abstecher zur TV-Serie "Das Rad der Zeit", denn beide schätzen die Fantasy-Romane von Robert Jordan. Es werden aber nicht nur Geheimtipps, sondern auch Enttäuschungen wie Biomutant thematisiert. Am Ende des Podcasts küren Matthias und Jörg ihre Spiele des Jahres von Platz 3 bis 1.


Folge 008: Im Gespräch mit Eike Cramer
#8
12/17/2021

Jörg Luibl spricht mit Eike Cramer

Mit Eike ist ein Ex-Kollege zu Gast, der viele Jahre mit Jörg in der Redaktion, aber zwischendurch auch bei Metal Hammer gearbeitet hat. Wie ist er mit Spielen in Kontakt gekommen? Warum ist er ein Rockstar? Und wieso war er Jörgs "liebster Spielkamerad"? Klingt seltsam, aber es gibt von Pen&Paper bis Demon's Souls, von Magic bis Miniaturen-Malerei oder Elden Ring einige Gemeinsamkeiten.

Wer Eikes Musik hören will, findet ihn in diesen Bands:

Johnny Deathshadow Running with Lions


Folge 007: Im Gespräch mit Arno Görgen
#7
12/10/2021

Jörg Luibl spricht mit Arno Görgen

Der Kulturwissenschaftlter Arno Görgen hat sich u.a. mit Medizin-Ethik beschäftigt, für die WASD sowie GAIN geschrieben und im Projekt "Horror, Game, Politics" viele Spiele analysiert - darunter auch Amnesia: A Machine for Pigs. Jörg diskutiert mit ihm diese Besprechung sowie die darin erwähnten "Mytheme" wie z.B. das Elend des Viktorianischen Zeitalters, Macht und Wahnsinn oder die Rolle der Tiere. Es geht aber auch um Game Studies und Spielekritik im Allgemeinen, um Resident Evil sowie Death Stranding.

(Sorry für die Tonprobleme; wir hatten t...


Folge 006: Im Gespräch mit Jan Wöbbeking
#6
12/03/2021

Jörg Luibl spricht mit Jan Wöbbeking

Warum ist Wöbbeking der Name für ein Alien? Was unterscheidet Spieldesign in der Virtual Reality? Und wird das Metaverse unsere Realität verändern? In dieser sechsten Folge der Podcast-Reihe "Auf einen Whisky" spricht Jörg mit seinem ehemaligen Redaktions-Kollegen Jan Wöbbeking, der sich als VR-Experte einen Namen gemacht hat. Aber es geht auch um den Amiga, um Techno und Soundmagie sowie einige Anekdoten aus Jans Spielevita.